Sonnabend, 16.01.2021

Halte dir jeden Tag dreißig Minuten für deine Sorgen frei und mache in dieser Zeit ein Nickerchen. Abraham Lincoln

Aus dem Kalender für Frauen: Alles hat seine Zeit
Ich habe mir etwas Frühling in die Wohnung geholt.

Ich wünsche Euch und Euren Familien allen ein schönes Wochenende.

Heute Nacht kann ich wieder einmal nicht so richtig schlafen. Zu viele Sachen gehen mir durch den Kopf.

In solchen Nächten setze ich mich im Bett hin und lese ein bisschen. Irgendwann kommt der Schlaf dann von ganz alleine.

Manchmal schreibe ich dann auch in meinem Tagebuch.

Nimm Herausforderungen nicht zu persönlich.

Impuls für den Tag

Samstag, den 16.01.2021

Aus der Lesung
Lasst uns also voll Zuversicht hinzutreten zum Thron der Gnade, damit wir Erbarmen und Gnade finden! Hebr 4,16a

Gedanken
Du wagst dein Ja und erlebst einen Sinn. Du wiederholst dein Ja und alles bekommt Sinn. Wenn alles Sinn hat, wie kannst du anders leben als ein Ja.

Dag Hammarskjöld, UN-Generalsekretär

Gebet
Brich an, du bist die wahre Sonne, leucht uns mit deinem Himmelsschein; des Heilgen Geistes Glanz und Wonne dring tief in unsre Herzen ein. 

Ambrosius von Mailand, Bischof, Kirchenvater

 

 

Die Nacht vom 5./6. Januar bildet den Abschluss der Rauhnächte, Heilige Drei Könige, Epiphaniasnacht, Frau Holle-Tag

Der 6. Januar stellt den Abschluss der Rauhnächte dar. Die Heiligen drei Könige erreichen das Christkind, um es zu segnen.

Zum Tag der Heiligen drei Könige am 6.Januar schließen sich die feinstofflichen Tore der Anderswelt.

Als kleines Ritual habe ich eine Kerze angezündet, um jetzt eine Rückschau der vergangenen Tage und Nächte zu halten.

Ich kann nur sagen, das diese besinnliche Zeit mir sehr gefallen hat. Ich habe mich in dieser Zeit mal wieder auf die wesentlichsten Dinge des Lebens fokussiert. Das Leben im Hier und Jetzt war auch wieder von sehr großer Bedeutung für mich. Die Rauhnächte habe ich zum erstenmal mitgemacht.

An jeden Abend räucherte ich mit einem anderen Kraut.

Heute habe ich mit Weihrauch geräuchert und das 11.Zettelchen mit meinen Wünschen für die kommenden 12 Monate verbrannt. Morgen früh öffne ich das übrig gebliebene Zettelchen. Ich bin schon sehr gespannt darauf, was denn übrig geblieben ist und welchen Wunsch ich dann auch versuche zu verwirklichen habe.

Räuchern mit Weihrauch und Wunschzettel verbrannt.

Link zu Altes Wissen

Link zu meinem Buch.

Rauhnächte

Diesen Namen leitete das gemeine Volk von den Nebeln her, die sich in dieser Zeit oft bilden, den kalten Winden und Stürmen, die um das Haus wehen und dem Rauch der offenen Feuer, die in dieser Zeit üblich waren, um sich zu erwärmen.

Traditionell war es auch üblich, Räucherrituale durchzuführen, um Haus und Hof zu reinigen, Dämonen fern zu halten und Krankheitserreger zu vernichten. Hierzu wurden vor allem einheimische Kräuter, wie Bilsenkraut, Salbei, Holunderrinde oder Fichtenharz verwendet. Später übernahm sozusagen der Pfarrer oder der Hausherr unter Verwendung von Weihrauch die traditionellen Räucherungen.

Neben den Räucherungen war es üblich, Haus und Hof zu reinigen, um sich für das neue Licht und das neue Jahr bereit zu machen, Dämonen auszutreiben und Unheil abzuwenden. Die traditionellen Rauhnächte sind der 21., der 24. und der 31.12. sowie der 5.1.

12.Rauhnacht Licht

Die 12.Rauhnacht schenkt uns das Licht. Jeden Tag dürfen wir unsere Augen öffnen und voller Dankbarkeit das Licht in unserem Leben entdecken. #rauhnächte, #licht #achtsamkeit #leben #lebenslust, #lebenskunst, #lebensfreude, #seele #glück #inspiration

Silvester 2020 auf 2021, 31.12.2020

Ich wünsche uns für 2021

Das wir uns wiedersehen und umarmen können.
Das Positiv wieder etwas Positives ist
Das ihr in den kleinen Dingen, das Glück findet.
Das ihr gesund bleibt oder werdet oder sich euer Zustand zumindest nicht verschlechtert.
Das ihr von lieben Menschen umgeben seid.

Kommt gut ins neue Jahr.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021. Möge uns allen das neue Jahr viel Glück, Freude, Frieden und vor allem Gesundheit bringen.

Ich bin vorhin noch einmal walken gewesen.

 

Tag…, Coronakrise, Meine 1.Fahrradtour auf meinem E-Bike.

Tag…, Coronakrise, Onlinespendenaktion für die Deutsche Krebshilfe

Morgenidylle

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag.

Impuls für den Tag

Mittwoch, den 25.11.2020

Aus der Lesung
Denn du allein bist heilig: Alle Völker kommen und beten dich an. Offb 15,4b

Gedanken
Das Leben selbst, die ganze Welt, das alles finden wir vor. Wenn andere uns lieben, Vertrauen schenken, uns gut sind, trotz unserer Eigenarten und Schwächen, dann müssen wir ehrlich gestehen, das alles ist nicht unser eigenes Verdienst, sondern eine Gabe, und wenn wir wollen ein Geschenk des Himmels. 

Leo Nowak, Bischof em. v. Magdeburg

Gebet
Sende uns Boten Gottes deiner heilenden und helfenden Nähe. Sende deine Engel, um uns zu schützen. Lass sie unsere Wegbegleiter sein auf dem Pfad zum Ziel.

Bild könnte enthalten: Text „HUMOR NATUR POSITIVE GEDANKEN GUTER SCHLAF STARKES IMMUNSYSTEM MEDITATION GESUNDE ERNÄHRUNG BEWEGUNG LACHEN UMARMUNGEN GELASSENHEIT KLENE yoGi*“

LInk zu Cancerunites

In diesem Jahr nehme ich an einer Spendenaktion für die Deutsche Krebshilfe teil. Ich finde es wichtig für diesen Bereich zu spenden, weil sehr vielen in Not geratenen Krebspatienten und Krebspatientinnen geholfen werden konnte bzw. noch geholfen wird. Auch sehr wichtig finde ich das weiter geforscht wird, um diese Krankheit endlich zu besiegen. #talkaboutcancer, #germancancer, #andrea-v.de, #breastcancer, #yescon, #yeswecancer

Meine Online Spendenaktion für die Deutsche Krebshilfe

 

 

Tag…, Coronakrise, Kochen hält Leib und Seele zusammen.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Mittwoch.

Gestern habe ich mir ein gebrauchtes E-Bike gekauft. Ich freue mich riesig, dass ich mir diesen Wunsch in der Vorweihnachtszeit erfüllt habe. So kann ich noch mehr die Radwege in unserer näheren Umgebung erkunden. Ich werde Euch in der nächsten Zeit darüber berichten.

https://instagram.com/stories/andreavvoss/2449670257366491914?igshid=p0sd8ikxy38x

Tag…, Coronakrise, Gedankenkraft und Gemüsesuppe

Seit ich erkannt habe, dass die meisten Grenzen nur in meinem Kopf sind, macht das Leben doppelt so viel Spaß.

Heute Mittag habe ich eine Gemüsesuppe aufgesetzt. Sie hat sehr lecker geschmeckt.
Apfelsinen und Äpfel

Ich bestimme was ich denke, womit ich mich umgebe und, natürlich, wie ich mich zum Ausdruck bringen mag. Das hört sich vielleicht schräg an: aber ich muss nicht das denken, was da in meinem Kopf rumspukt. Sätze wie: „Was sollen die Anderen denken?“ werden gestrichen.

Wie wichtig das ist, beweist nun auch die Hirnforschung: „Dein Gehirn wird alles tun, damit Du recht behältst“.
Wenn Du denkst, der Tag wird schrecklich, dann wird Dein Gehirn dir all das zeigen, was dem entspricht.

Wir kennen den Spruch schon von Henry Ford: „egal ob Du denkst, du kannst es oder du kannst es nicht – du wirst auf jeden Fall recht behalten“. Wenn wir schon ganz pessimistisch an etwas rangehen, wird unser Gehirn uns darin unterstützen.

Aber wir können es ja auch zu unserem Vorteil drehen und positiv in den Tag starten – auch dann unterstützt uns unser Gehirn.

Ganz viel Spaß dabei!!!
.

#leichtigkeit #glück #lebensfreude #spaß #kopf #gedanken #eigenegrenzen #gehirnforschung #henryford #zitat #zitate #positivesdenken

Tag…, Coronakrise, Zu Gast auf der Eselbrücke

Zu Gast auf der @eselbruecke Wir haben den Eseln und Ponys ein paar Zweige von unserer Korkenzieherweide vorbei gebracht. Sie haben sich die kleinen Blättchen schmecken lassen.Der @Eseltrupp hat sich sehr gefreut über das Leckerli. https://www.instagram.com/p/CHpx4RFHlTJ/?igshid=g11fetk6m3qh

Korkenzieherweide für die Esel

Tag…, Coronakrise, Wochenende zu Hause

Ich wünsche Euch und Euren Familien allen einen schönen Sonntag Abend.

Link zu meinem Instagram Profil

Tag…, Coronakrise, Herbstliche Impressionen, Vitamin D tanken in der Mittagssonne

Viele liebe Grüße aus meinem Garten. Ich habe gerade die Mittagssonne genossen und dabei gleichzeitig etwas Vitamin D getankt. Das Laub der kleinen Buche leuchtet in herrlichen Farben. Es sieht richtig goldig aus. Hier fühle ich mich frei und glücklich. Ich habe die Sonnenstrahlen genossen und dabei tief durchgeatmet.

Soweit es Euch allen möglich ist, geht bitte in der Mittagspause un dee Mittagssonne spazieren. So tankt ihr gleich noch etwas nebenbei Vitamin D und füllt Eure Lungen mit natürlichen Sauerstoff. Euer Immunsystem dankt es Euch. Bleibt alle schön gesund.

Ich finde es wichtig mein Immunsystem auf die natürliche Art zu stärken und nicht so viele unnatürliche Mittelchen einzunehmen. Das Vitamin D in der Sonne ist ein natürlicher Lieferant.

Vitamin D Nahrungsergänzungsmittel nutzlos gegen Corona