Tag 55, Coronakrise, Qi Gong bei mir zu Hause

Ich habe auch das QiGong für mich entdeckt. Die sanft, fließenden Bewegungen des Qi Gong fördern meine Klarheit und Flexibilätät meiner Gedanken, tun meiner Atmung und Verdauung gut und stärken mein Herz-, Kreislaufsystem. Ich habe es in mein Tagesablauf integriert und gönne mir täglich 10 bis 20 Minuten.

In Ruhe sei wie ein Mammutbaum. In Bewegung sei wie die Wolken und das Wasser. Wenn das Qi frei und üppig kreist, dann werden im Schnee die Blumen blühen. QI Gong Weisheit

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden...

Veröffentlicht von

AndreaVoss

Ich heisse Andrea Voß und wohne im Zietendorf Wustrau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.