Dienstag, 18.05.2021

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Dienstag.

#Waldbaden

Heute früh bin ich schon ganz früh aufgestanden. Ich bin dann gleich walken und #Waldbaden gewesen. Auf dem Weg in dem Wald begegnete ich einem Angler, der gerade dabei war einen riesigen Karpfen zu fangen. Er ging ihm von der Leine. Draußen lag schon ein riesiger Karpfen. Der Karpfen tat mir leid. Er zappelte noch ein bisschen rum. Irgendwie finde ich ja Angeln gut. Aber irgendwie tun mir die Fische auch leid. Naja jedem sein Hobby.

Dann ging ich weiter durch den Wald spazieren. Ich pflückte etwas Knoblauchrauke für einen Salat. Dann umarmte ich meine beiden Bäume. Es gibt mir Kraft.

Auf meinem weiteren Weg fand ich dann auch noch frische Fichtennadelspitzen und sammelte ein paar ein.

#fichtennadellikör

Zu Hause setzte ich dann gleich etwas Fichtennadellikör an.

Zutaten: eine Handvoll Fichtennadelspitzen + 3 Teelöffel Rohrzucker + Wodka. Ich habe das alles in einem Honigglas angesetzt.

Als ich kurz vor unserer Haustür ankam, begegnete mir Tilman Hoche mit seinem und Bella.

Wir führten beide ein nettes Gespräch. Er betreibt in unserem schönen Dörfchen ein Antiquitätengeschäft. Es lohnt sich auf alle Fälle dort einmal vorbei zu schauen.

Anschließend frühstückte ich mit meinem Mann. Dazu gab es als Beilage die frisch gepflückte Knoblauchrauke.

Unser #gartenparadies, #Weinbergschnecke

Und dann bin ich in den Garten gegangen. Ich pflanzte die Tomatenpflanzen ins Hochbeet und auch setzten wir die Cannarn in die Erde.

Als ich so bei der Gartenarbeit war beobachtete ich eine Weinbergschnecke auf der Wiese. Es war ein wunderschöner Anblick sie zu beobachten. Als ich in ihre Nähe kam, zog sie sich sofort in ihr Schneckenhaus zurück und als ich dann ganz ruhig daneben stand, kam sie sofort wieder zurück und machte sich über den Löwenzahn her.

Es war ein toller wunderschöner Anblick. Einfach die Langsamkeit entdecken und wieder im hier und jetzt sein.

Medaille für den Avonfrauenlauf

Heute kam die Medaille für den Avonfrauenlauf. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Sie ist wunderschön. Sie leuchtet sogar im Dunkeln.

Medaille vom Avonfrauenlauf vom 13. – 16.Mai 2021
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden...

Von AndreaVoss

Ich heisse Andrea Voß und wohne im Zietendorf Wustrau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.