Werbeanzeigen

Vorbereitungen für den 31.10.2019 Einladung der Bewegten Frauen nach Neuruppin

Ablaufplan zur Einladung der Bewegten Frauen nach Neuruppin am Donnerstag, den 31.10.2019

Wir, die Wandermädels von Bewegung gegen Krebs in Neuruppin, freuen uns riesig auf Euch. Wir begrüßen Euch, die Bewegte Frauen am 31.10.2019 in unserer schönen Fontanestadt Neuruppin.

Beiliegend findet Ihr den Ablaufplan vom 31.10.2019. Eventuelle kleine Änderungen zum Zeitplan kann es eventuell noch geben. Wir wünschen Euch allen eine schöne Zeit bis dahin und eine gute Anreise. Eure Wandermädels aus Neuruppin

Ablaufplan

  • Abfahrt mit dem RE 6 um 9:05 Uhr von Berlin Gesundbrunnen mit dem RE 6 in Richtung Wittenberge
  • Ankunft in Neuruppin am Rheinsberger Tor um 10:24 Uhr.
  • Am Rheinsberger Tor werden die Bewegten Frauen von uns, den Wandermädels Bewegung gegen Krebs Neuruppin empfangen.
  • Fußmarsch an der Stadtmauer entlang bis zum Tempelgarten.

Der Apollotempel im Amalthea Garten ist eng mit dem Aufenthalt des preußischen Thronfolgers Friedrich im 18.Jahrhundert verbunden und dem Schicksal der Neuruppiner Kaufmannsfamilie Gentz verbunden. Über beide hat Fontane ausführlich in den Wanderungen durch die Mark Brandenburg berichtet. Eine Ausstellung des Tempelgarten Neuruppin derzeit heißt Fontanes Pflanzen.

  • Anschließend geht es weiter durch die Altstadt von Neuruppin bis hin zum Fontanedenkmal und Fontaneplatz.

Das Denkmal von Theodor Fontane wurde am 8.Juni 1907 eingeweiht. Finanziert wurde es vorrangig mit Spenden seiner Verehrer aus der Mark Brandenburg.Das Denkmal zeigt den zur Rast nieder gesetzten Dichter mit dem Stift in der Hand.Hier legen wir auch eine kleine Fotopause ein.

  • Wanderung durch die Altstadt von Neuruppin, vorbei am Braschplatz in Richtung Schulplatz. Auf dem Schulplatz befindet sich das Alte Gymnasium von Theodor Fontane. Das Gebäude im Zentrum der Stadt wurde nach Plänen von Berson und Brasch 1789/1790 errichtet. Die Inschrift unter dem Giebelfeld mit Chronos und zwei Putten CIVIBUS AEVI FUTURI „Den Bürgern der künftigen Zeit“.
  • Auf dem Schulplatz befindet sich außerdem noch das Denkmal von Friedrich Wilhelm II. Der Schulplatz erfuhr 1997 eine völlige Umgestaltung. Hier finden der Wochenmarkt und der traditionelle Martinimarkt im November und viele andere Ereignisse statt.
  • Besuch im neuen Geschäft “Herr Fontane”, indem es viele Andenken, Bücher, Regionales und andere schöne Dinge des täglichen Lebens gibt. Ein Schaufenster der Region: www.neuruppin.net

Der Laden wurde gegründet durch Christina Hanaleck. Ihre Mutti geht auch in unsere Krebssportgruppe zum Sport.

  • Weiter geht es zur Karl-Marx-Straße 84 – Löwenapotheke – Fontanehaus

Die Löwenapotheke wurde 1819 von Louis Henry Fontane und seiner Ehefrau Emilie, geb. Labry bezogen. Am 30.Dezember 1819 wurde ihr erster Sohn Theodor geboren.

  • Weiter geht es entlang der Karl-Marx-Straße bis zur Pfarrkirche. St. Marien, auch Kulturkirche genannt.

Nach Plänen des Geheimen Oberbaurates Philipp Bernard Francois Berson wurde die Pfarrkirche in den Jahren 1801-06 errichtet.

  • Weiter geht es vorbei am Karl-Friedrich Schinkel Denkmal durch die Fischbänkenstraße vorbei am Predigerwitwenhaus.

Nach der Trennung der Eltern kehrte Mutter Fontane mit der 16-jährigen Tochter Elise 1854 zurück nach Neuruppin und zog ins Predigerwitwenhaus, in dem 60 Jahre zuvor die Witwe von Schinkel mit den Kindern wohnte. Während der Arbeiten am Ersten Band der „Wanderungen…“ war er dort häufig zu Gast.

  • Dann geht es durch die Siechenstrasse vorbei an der Siechenkapelle und das Uphus.

In der romantischen Siechenstraße befindet sich das mittelalterliche Siechenhospital mit Siechenkapelle und Uphus.

  • Dann gehen wir gemeinsam bis zum Klosterhof, indem wir unser Mittagessen einnehmen. Ankunft im Klosterhof ca. 13:00 Uhr

Das Mittagessen wird in etwa pro Person ca. 14 € kosten. Wenn wir uns dort gestärkt haben, wird es dort einen kleinen Film über die Stadt Neuruppin geben.

  • Spaziergang vorbei an der Klosterkirche St. Trinitas

Die Kirche des Dominikanerklosters zählt zu den steinernen Zeugen der unmittelbaren Zeit nach der Stadtgründung von Neuruppin. Die früheste gesicherte Niederlassung des Dominikaner Ordens in der Mark Brandenburg wurde von Gebhard von Arnstein, Graf von Lindow und Herr zu Ruppin, 1246 gestiftet. Sein Bruder, der Gelehrte Pater Wichmann wurde erster Prior des Klosters und leitete seinen Aufbau.

  • Spaziergang entlang der Seepromenade vorbei an dem Parzival

Umspült vom Wellenschlag des Ruppiner Sees erhebt sich weithin sichtbar der 16 m hohe und 5,5 t schwere Edelstahlkörper „Parzival“ von Mathias Zagon Hohlstein.Auf der Suche nach dem Sinn des Seins….

  • Zeit zur freien Verfügung
  • Treffpunkt am Fontanehotel um ca. 15:45 Uhr Spaziergang entlang der Stadtmauer bis hin zum Rheinsberger Tor, Verabschiedung von den Bewegten Frauen
  • Abfahrt um 16:30 Uhr in Richtung Berlin Gesundbrunnen.

Falls die Zeit zu knapp wird, kann auch ein Zug später gefahren werden: Abfahrt um 17:30 Uhr.

Hinweis von Katrin Voland von den Bewegten Frauen: https://bewegtefrauen.com/termine/Es wird uns während des Tages ein Kamerateam unter der Leitung von Stephan Pregizerbegleiten. Er möchte einen kleinen Film über die Bewegten Frauen drehen und ein paar Interviews durchführen. Link zu Stephan Pregizer: https://www.stephan-pregizer.de

Bei eventuellen Rückfragen zum Ablaufplan wendet Euch bitte an mich: Andrea VoßAm Schloß 12a, 16818 WustrauTel. 0152/04641405

E-Mail: info@andrea-v.de

Hompage: www.andrea-v.de

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2445107899145532&id=100009390374293, #Fontane200

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden...
Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier

Schließen