Werbeanzeigen

Ausflug nach Ribbeck ins Havelland mit dem Freundeskreis vom Brandenburg Preussen Museum

Gestern sind wir zusammen mit dem Freundeskreis vom Brandenburg Preussen Museum nach Ribbeck ins Havelland gefahren. Wir nahmen auch an einer Führung durch den Ort teil. Die beiden Schauspieler machten uns sehr anschaulich klar, was der Ort für eine geschichtliche Vergangenheit hat. Man spürt hier weit und breit, was es mit dem Birnbaum und der Birne auf sich hat. Auch Fontane hat hier anschaulich seine Spuren hinterlassen. Im Schlossmuseum gibt es zur Zeit eine Sonderausstellung über Theodor Fontane.

Herr Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,

Ein Birnbaum in seinem Garten stand

Und kam die goldene Herbsteszeit,

Und die Birnen leuchteten weit und breit,

Da stopfte, wenn´sMittag vom Turme scholl

Der von Ribbeck sich beiden Taschen voll,

Und kam in Pantinen ein Junge daher,

So rief er: “Junge wiste`ne Beer?”

Und kam ein Mädel so rief er: “Lütt Dirn,

Kumm man röwer, ich hebb`ne Birn.”

 

Frei nach Theodor FontaneHerr Ribbe

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden...
Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier

Schließen