Freitag, 10.12.2021

Ich wünsche Euch allen eine Gute Nacht. 

Weihnachtsbaum in Gnewikow fotografiert

Es ist derzeit sehr weihnachtlich draußen.  Als ich gestern Abend von einer kleinen Weihnachtsfeier zurück nach Hause gefahren bin, knipste ich ein paar beleuchtete Weihnachtsbäume in den Dörfern. Alles sieht so friedlich aus.

Weihnachtsbaum in Karwe auf dem Alten Gutshof
Weihnachtsbaum in Altfriesack

Aus dem Blog von einem Bloggerfreund

Soviel Wahrheit liegt in dem Blog von einem Bloggerfreund vor ein paar Tagen. :

69,1 % der deutschen Bevölkerung sind derzeit vollständig gegen Corona geimpft, 72,1 % sind erst einmal geimpft. Zu wenig nach Ansicht der meisten Virologen, um das unnötige Sterben in der Pandemie zu stoppen, zu wenig, um der Pandemie in Deutschland den Schrecken zu nehmen.

Dabei gäbe es in Deutschland – kostenlos (!) – genug Impfstoff für alle. Das ist bei weitem nicht in allen Ländern so. Aber ein nicht geringer Teil der Bevölkerung scheint bislang gedanklich falsch abgebogen zu sein, scheint irgendwo in den Untiefen der Fake-News auf Telegram und ähnlichen Kanälen gestrandet zu sein.

Deshalb kämpfen in Deutschland Gruppen verbal gegeneinander, die eigentlich nicht zusammengehören: das Coronavirus

zusammen mit den Ungeimpften – gegen die Geimpften.

Die Pandemie wird in Deutschland aber erst ihren Schrecken verlieren können, wenn die Gruppierungen sich ändern: Die Ungeimpften zusammen mit den Geimpften – gegen das Coronavirus.

Wir sollten bedenken, dass Freiheit auch immer mit Verantwortung einhergeht: Verantwortung für sich selbst – aber auch für die anderen Menschen, die Mitmenschen, für Menschen also, die wegen ungeimpften Angehörigen, die sinnlos und völlig unnötig an Covid-19 sterben, in tiefer Trauer leiden.

Die Impfung dauert 10 Sekunden, die Trauer ein Leben lang, der Tod ewig.

Ich kann irgendwie nicht einschlafen.  So viele Gedanken gehen mir durch meinen Kopf.

Meine Gedanken dazu

Ich verstehe einfach nicht, warum es so viele unterschiedliche Meinungen und Ansichten zu diesem Thema gibt. Ich für meinen Teil bin vom Impfen überzeugt.

Bitte lasst Euch impfen.

Ich glaube immer noch an das Gute in jedem von uns. So wichtig finde ich, dass alles friedlich bleibt und wir uns gegenseitig Mut machen.

Dann ist hoffentlich in ein paar Monaten der Spuk vorbei.

Ein fröhliches Herz entsteht aus einem Herzen, das vor Liebe brennt.

Kirche in Wustrau
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden...

Von AndreaVoss

Ich heisse Andrea Voß und wohne im Zietendorf Wustrau.

Schreibe einen Kommentar

google.com, pub-8217823610360766, DIRECT, f08c47fec0942f 100 brandneue Bücher
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier

Schließen