Mittwoch, 26.05.2021, Qigong und Besuch bei der Fischerei Pfefferkorn

Schwan im Teich von Pfefferkorn

Heute trafen wir uns mal wieder zum QiGong in meinem Nachbarort. Es tat mir wieder richtig gut mich zu dehnen, zu entspannen, richtig tief durchzuatmen und die QiGong Übungen an der frischen Luft zu machen.

Anschließend fuhr ich noch mit meinem Fahrrad zur Fischerei Pfefferkorn. Ich traf mich hier mit Sabine und wir ließen uns ein leckeres Fischbrötchen schmecken.

Bismarckheringbrötchen

Ein freundliches Wort kostet nichts und ist doch das schönste aller Geschenke.

Daphne du Maurier

Nun sitze ich im Bett und kann nicht so recht einschlafen. Draußen lausche ich dem Gesang der Nachtigall. Es sind ganz viele verschiedene Töne. Ich finde es einfach so toll, welch eine Vielfältigkeit die Nachtigall hat. Er wirbt mit seinem Gesang um die Braut. Einfach traumhaft. Es ist alles so friedlich.

Carpe diem lese ich an der Tür des Gasthofes zum Alten Zieten. Aus dem Lateinischen übersetzt heißt "Carpe diem" wörtlich: "Pflücke den Tag, halte ihn fest." 

Zugbrücke in Altfriesack
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden...

Von AndreaVoss

Ich heisse Andrea Voß und wohne im Zietendorf Wustrau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.