Neujahr, 1.1.2021, Rauhnacht

Ich wünsche Euch allen ein gesundes neues Jahr. Mögen alle unsere Wünsche in Erfüllung gehen.

Antiquitäten Tilman Hoche

Heute Abend haben wir auf unserer Terasse ein kleines Neujahrsfeuer gemacht. Wir haben so das neue Jahr begrüßt. Wir haben dabei auch etwas geräuchert und so das neue Jahr begrüßt. Dazu gab es einen Lumumba. Es hat köstlich geschmeckt.

Dann habe ich noch geräuchert und einen kleinen Zettel verbrannt, auf dem ein Wunsch für das neue Jahr darauf stand.

Die Rauhnächte sind heilige Nächte. Wir bereiten in dieser Zeit einen Torweg, eine Wendezeit, die das vor uns liegende Jahr zu deuten hilft und es sogar beeinflussen kann. Das Rad des Schicksals dreht sich. In diesen Nächten webt sich das neue Jahr in den feinstofflichen geistigen Bereichen. Es ist eine Zeit, die besonders achtsam und bewusst begangen werden sollte.

 

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden...

Von AndreaVoss

Ich heisse Andrea Voß und wohne im Zietendorf Wustrau.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.