Besuch im Haus Wegwarte

Übergabe einer Spende für das Lumina Projekt:

Lumina bedeutet eine Trauergruppe für Kinder und Jugendliche, Hozpiz macht Schule.

In den nächsten Tagen werde ich etwas ausführlicher darüber berichten.

Die Spende haben wir: Gabi König und ich bei unserer Pilgerwanderung am 1.9.2019 von den Teilnehmern erhalten.

Wir wollen diese Spende einer guten Sache zuführen.

Unser ganz besonderer Dank gilt Annelie Voland von Bewegung gegen Krebs und auch der Jacobusgesellschaft. Gemeinsam-pilgern.com

Wir möchten uns auch ganz herzlich bei Christine Wiegand bedanken, die uns am 22.10. im Haus Wegwarte empfangen hat. Sie hat uns durch das Haus und auch durch den Garten der Erinnerung geführt. Wir waren tief berührt von dieser tollen Anlage und auch von dem Projekt Lumina.

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden...

Von AndreaVoss

Ich heisse Andrea Voß und wohne im Zietendorf Wustrau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.