Donnerstag, den 14.01.2021, Lied von Raimund Scheel nach einem Gedicht von Elli Michler

Impuls für den Tag

Donnerstag, den 14.01.2021

Aus der Lesung
Darum beherzigt, was der Heilige Geist sagt: Heute, wenn ihr seine Stimme hört, verhärtet nicht eure Herzen wie beim Aufruhr am Tag der Versuchung in der Wüste! Hebr 3,7-8

Gedanken
Herzenshärte ist das Schändlichste von allem, weil sie keine Barmherzigkeit kennt, nichts von Liebe wissen will und weil sie nichts Gutes wirken kann.

Hildegard von Bingen OSB, Mystikerin

Gebet
Ich bekenne es, mein Gott, ich höre dir nicht immer zu. Darum bitte ich dich: Öffne heute meine Ohren und mein Herz für den leisen Klang deiner Stimme in allem Sein.

Ich wünsche Dir Zeit, gesungen von Raimund Scheel

Heute bin ich wieder sehr zeitig aufgestanden. Nach dem Frischmachen und anziehen ging es gleich zur Lympfdrainage. Dann ging ich zum Bäcker und holte frische Brötchen. Draußen lag Schnee. Es sah aus wie eine dünne Decke Puderzucker. Die Luft war so herrlich klar und frisch. Ich genoß das Fahrrad fahren durch den frischen Morgenduft.

Als ich nach Hause kam, öffnete mir mein Mann die Haustür. Es wehte mir ein herrlicher Kaffeeduft entgegen. Ein Gefühl der Dankbarkeit und des Glücks kam in mir auf.

Wir frühstückten dann zusammen und machten es uns etwas gemütlich.

Am späten Vormittag fuhren wir dann in die Stadt Neuruppin. Wir wollten einkaufen und ich wollte mir Passfotos machen lassen.

Für die Passfotos machte ich dann vorher telefonisch einen Termin aus.

Vorgestern ist mir zufällig aufgefallen, dass mein Personalausweis Mitte Februar 21 abläuft. Ich wunderte mich sehr, dass es schon 10 Jahre her ist, dass ich meinen letzten Ausweis erhalten habe.  Im Amt Fehrbellin rief ich dann auch gleich noch an und machte einen Termin für die nächste Woche in Fehrbellin aus.

Jetzt in Coronazeiten sind die Behördenzeiten auch gar nicht so einfach. Alles muss vorher telefonisch angekündigt werden.

Als ich an der Tür vor dem Fotoladen stand setzte ich meine FFP2 Maske auf.

Die nette Frau Boddin öffnete mir Dir Tür. Dann konnte ich mir etwas die Haare kämmen. Beim Fotografieren konnte ich natürlich kurzzeitig meine Maske abnehmen.

Mein Ausweis läuft Mitte Februar ab und da brauchte ich unbedingt biometrische Passfotos.

Ich war so zufrieden, dass es überhaupt geklappt hat ein Fotogeschäft zu finden, das derzeit Passfotos macht. Frau Boddin war sehr nett und freundlich. Vielen lieben Dank.

 

 

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden...

Von AndreaVoss

Ich heisse Andrea Voß und wohne im Zietendorf Wustrau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.